UnternehmensnachrichtenDo, 29.08.2013 13:08

5. Fahrrad-Aktionstag zu Gunsten Mukoviszidose-kranker Kinder

Die Sommerferien aktiv und gesund ausklingen lassen und dabei Gutes tun. Unter diesem Motto lädt das IT-Unternehmen Datagroup am Sonntag, 8. September 2013 bereits zum 5. Mal zum Bikers Day zu Gunsten Mukoviszidose-kranker Kinder in der Region Neckar-Alb. Zwei ausgeschilderte Radtouren, eine Walking-Strecke und ein vielfältiges Rahmenprogramm erwarten die Teilnehmer.

Der diesjährige Bikers Day zu Gunsten Mukoviszidose-kranker Kinder findet am 8. September in Pliezhausen statt. (Foto: Tabea Knabe)

Der diesjährige Bikers Day zu Gunsten Mukoviszidose-kranker Kinder findet am 8. September in Pliezhausen statt. (Foto: Tabea Knabe)

„Der Bikers Day ist im fünften Jahr zu einer echten Institution geworden. Die große Resonanz und die stetig gestiegenen Teilnehmerzahlen der letzten Jahre geben uns Recht, “ so Sabine Muth, Unternehmenssprecherin der Datagroup. Mehr als 12.500 Euro konnten bei den bisherigen Veranstaltungen für den Mukoviszidose e.V. Tübingen gesammelt werden.  

Der Aktionstag basiert auf dem ehrenamtlichen Engagement der Datagroup-Mitarbeiter, des Mukoviszidose e.V. Tübingen und regionaler Partner. Dieses Konzept hat im vergangenen Jahr nicht nur Baden-Württembergs stellvertretenden Ministerpräsidenten und Minister für Finanzen und Wirtschaft Dr. Nils Schmid überzeugt, der auch 2013 die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt. Auch die Verantwortlichen der AOK Neckar-Alb haben ihr Engagement bei diesem Radsonntag deutlich ausgeweitet.

„Ich würd` ja gern mal wieder, aber… - diesen Satz lassen wir am 8. September nicht gelten“, scherzt Klaus Knoll, Geschäftsführer der AOK Neckar-Alb. „Beim Bikers Day heißt es einfach: Ab in den Sattel und Radeln für den guten Zweck. Denn wer mitmacht, tut nicht nur sich und seinem Körper etwas Gutes, sondern unterstützt nebenbei den Mukoviszidose e.V..“

Herzstück des Bikers Day ist auch in diesem Jahr eine Radtour durch den Schönbuch. Eingeladen sind Fahrradbegeisterte jeden Alters. Zwei ausgeschilderte Fahrstrecken erwarten die Radler: Eine ca. 15 km lange Strecke für Genussfahrer und Familien sowie eine 19 km lange, sportliche Route. Start und Ziel ist der Firmensitz der Datagroup in Pliezhausen. Die Strecke führt durch Nachbarorte und zum großen Teil auf gut befahrbaren Waldwegen durch den Schönbuch (für Rennräder allerdings nicht geeignet).

Wie auch im vergangenen Jahr bieten die Veranstalter zusätzlich zu den Fahrradetappen eine Walking Strecke. Geleitet wird sie von der Personal Trainerin Edina Schaal. Vor dem Start erhalten die Teilnehmer eine Einführung. „Wir möchten damit auch Sportbegeisterten ohne Fahrrad die Möglichkeit bieten, sich an unserem Aktionstag aktiv zu beteiligen und damit die gute Sache zu unterstützen“, so Sabine Muth.

Teilnehmer und Gäste des Bikers Day sind schon ab 10 Uhr herzlich willkommen. Für eine Stärkung vor und nach der Tour ist gesorgt. Warme Speisen, Getränke sowie Kaffee und Kuchen werden auf der Sommerterrasse zu einem günstigen Preis angeboten. Für das passende Spätsommer-Feeling sorgt das Musikerduo „2good2“ Harald Horrwarth und Silvio Dalla Brida. Auch Kinder kommen beim Bikers Day wieder auf ihre Kosten. Heike Szekinski vom Reutlinger Kinderanimationsteam „Spass & Co.“ kümmert sich um die kleinen Gäste.

Neu in diesem Jahr: Die Veranstalter bieten zwei Starttermine für die Radtouren an. Bereits um 11:00 Uhr findet eine Promi-Tour statt, bei der radbegeisterte Familien und Einzelfahrer gemeinsam mit Vertretern aus Poltik und Wirtschaft starten können. Ein zweiter, gemeinsamer Start ist um 14 Uhr vorgesehen. Individuelle Starts sind zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr ebenfalls jederzeit möglich.

Die Startgebühr beträgt, wie in den vergangenen Jahren, 5 Euro je Person. Kinder bis 12 Jahren sind frei. Eine weitere, attraktive Neuerung im Rahmen des Engagements der AOK Neckar-Alb ist die Möglichkeit, die Tour im Team der AOK mitzufahren. Wer sich diesem Team anschließt, erhält ein kostenloses Teamshirt und die AOK übernimmt die Startgebühr.

Radinteressierte erwartet auch außerhalb der Radtour ein vielfältiges Angebot: Die MagicMaps GmbH, Spezialist für Outdoornavigation, informiert über die Möglichkeiten der Fahrradnavigation. Die Besucher können sich über Tourenplanung und GPS-Geräte informieren und die Lösungen von MagicMaps selbst ausprobieren. Auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club ist wieder mit einem Infostand vor Ort. Außerdem kann jeder am Stand von Fahrrad Sauer sein Rad einem kostenlosen RadCheck unterziehen und auf Verkehrssicherheit prüfen lassen.

Der Reinerlös der Startgebühren sowie aus dem Verkauf von Speisen und Getränken kommt der Regionalgruppe Zollernalb/Tübingen des Mukoviszidose e.V. zu Gute, die mit diesen Spendengeldern die Arbeit der Mukoviszidose-Ambulanz an der Tübinger Universitäts- Kinderklinik unterstützt. Die Ambulanz betreut derzeit rund 110 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ärztlicher, therapeutischer und psychosozialer Hinsicht. Die Finanzierung aus den Mitteln des Gesundheitssystems reicht bei weitem nicht aus, die Patientenversorgung auf einem hohen Niveau sicher zu stellen. Nur durch finanzielle Unterstützung durch die Christiane-Herzog-Stiftung und den Mukoviszidose e.V. ist die Ambulanz in der Lage, die Patienten optimal zu versorgen.

 

Alle Informationen zum Bikers Day sind auch unter www.bikersday.net abrufbar.

(Redaktion)