WirtschaftFr, 20.03.2009 10:31

IHK-Broschüre „Finanzielle Gewerbeförderung“ neu aufgelegt

Hilfe für Unternehmer und Existenzgründer

Die IHK Heilbronn-Franken hat die Broschüre „Finanzielle Ge­werbeförderung im Land Baden-Württemberg“ aktualisiert und neu aufgelegt (Stand März 2009). Auf 24 Seiten sind Zuschuss-, Darlehens-, Bürgschafts- und Beratungsprogramme des Landes und des Bundes dargestellt.

Die Publikation bietet einen detaillierten und raschen Überblick über die Vielzahl der Förderprogramme. Die IHK Heilbronn-Fran­ken gibt damit Unternehmern und Existenzgründern gezielte Unterstützung und Hilfestellung für die betriebsgerechte Finan­zierung von Investitionen und Unternehmensgründungen.

Die wichtigsten Förderprogramme in Baden-Württemberg sind systematisch dargestellt, wobei in Kurzform darüber informiert wird, wer antragsberechtigt ist, was gefördert wird, wie die Kon­ditionen sind und wo die Förderanträge zu stellen sind.

Ein weiteres Angebot sind monatliche Sprechtage mit der L-Bank sowie der Bürgschaftsbank/Mittelständische Beteiligungs­gesellschaft und der KfW Mittelstandsbank. In individuellen Einzelberatungen zeigen Experten der Förderinstitute auf, wie mit öffentlichen Finanzhilfen ein solides Fundament für eine Existenzgründung, die Festigungsphase, eine Betriebsüber­nahme oder eine betriebliche Investition gelegt werden kann.

Die Broschüre „Finanzielle Gewerbeförderung im Land Baden-Württemberg“ ist kostenfrei erhältlich bei der IHK Heilbronn-Franken, Telefon 07131 9677-136, Fax 07131 9677-119, E-Mail kerstin.marzluff@heilbronn.ihk.de.

Quelle: IHK Heilbronn-Franken