IT / KommunikationFr, 04.06.2010 09:27

SEO-Tipps: Der Seitentext und Texthervorhebungen

Von: Markus Lemcke

Auf einigen Webseiten befindet sich viel Text auf anderen weniger und dafür mehr Bilder. Wie wichtig Text für Suchmaschinen ist und wie viel Text sinnvoll ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Der Seitentext gehört zur Onpage-Optimierung. Im Artikel „Wie funktionieren Suchmaschinen?“ haben Sie erfahren, dass Suchmaschinen nur lesen und nicht sehen können. Daraus lässt sich bereits schlussfolgern, dass Text für Suchmaschinen sehr wichtig ist. Der Seitentext, ist der gesamte Text einer einzelnen Seite (=Datei).

Nun ist die Frage: Wie viel Text pro Seite ist optimal? Eine Seite, egal ob html-oder php-Datei sollte zwischen 600 bis 2500 Zeichen enthalten. Grundsätzlich sind kurze Texte besser als lange Texte. Warum das so ist, erfahren Sie detailliert im nächsten Artikel, der sich mit der Keyworddichte beschäftigen wird (erscheint hier am 11. Juni 2010). Sie sollten innerhalb einer Seite die gewünschten Suchbegriffe mehrfach verwenden, damit die Suchmaschine weiß, welches Thema eine Seite hat. Damit das ganze zum lesen nicht so langweilig ist, können Sie auch „verwandte“ Suchbegriffe verwenden. Statt „barrierefrei“ können Sie zum Beispiel auch „behindertengerecht“ verwenden. Google erkennt mittlerweile Wortverwandtschaften. 

Außerdem sollten Ihre wichtigen Suchbegriffe in Überschriften stehen. Verwenden Sie die HTML-Tags (Tag = Befehl) <H1> bis <H6> um Ihre Überschriften zu kennzeichnen. H1 ist die wichtigste Überschrift, H2 die zweit wichtigste usw. Versuchen Sie wichtige Suchbegriffe in Überschriften zu verwenden, weil Überschriften bei den Suchmaschinen mehr gewichtet wird als normaler Text.

Sie sollten ebenfalls Listen (ul-oder ol-Tag) oder die Auszeichnungs-Tags <strong> und <bold> verwenden. Dies kann auch leichte Vorteile bei Suchmaschinen bringen. Ganz generell gilt, dass wichtige Begriffe durch geeignete HTML-Tags markiert werden sollten.

Für wie viele Suchbegriffe pro Seite (=Datei) kann und sollte man optimieren? Sie können ruhig eine einzelne Seite für 2-3 Suchbegriffe optimieren. Wie oben schon erwähnt, sind kurze Texte besser als lange, deshalb ist es empfehlenswert bei beliebten und umkämpften Suchbegriffen auf einen pro Seite zu optimieren. Ein Lexikon (wie z.B. für das Web-Portal Barrierefrei-Mobil) ist auch eine gute Optimierungsmöglichkeit für schwierige Suchbegriffe.