IT / KommunikationFr, 03.09.2010 10:03

SEO-Tipps: Was ist Double Content?

Von: Markus Lemcke

Double Content (= doppelter Inhalt) bezeichnet gleiche oder sehr ähnliche Texte oder Teile eines Textes, die innerhalb einer Webseite oder auch auf verschiedenen Webseiten auftauchen.

Warum mögen das die Suchmaschinen nicht? Suchmaschinen besitzen eine Datenbank, in welcher sie die ganzen Webseiten ablegen. Wenn es nun Internetseiten gibt auf denen genau das gleiche zu lesen bzw. zu sehen ist, bedeutet das, dass die Suchmaschine mehrfach den gleichen Inhalt speichern müsste. Doppelte Inhalte verursachen aber nur mehr Speicherplatz und erhöhen die Suchzeit.

Innerhalb einer Webseite entsteht Double Content häufig unabsichtlich, z.B. durch druckbare Seiten, RSS-Feeds oder gleichen Inhalt auf unterschiedlichen Seiten (z.B. bei Online-Shops, wenn aufgelistet wird, was andere Kunden gesucht oder gekauft haben).

Double Content kann aber auch zum Problem werden, wenn der gleiche Text auf mehrere Webseiten auftritt. Dies kann z.B. bei Pressemitteilungen der Fall sein, wenn diese auf verschiedenen Presseportalen veröffentlicht werden.

Wenn Google nun entscheiden muss, welcher Inhalt in der Datenbank gespeichert wird, gewinnt meistens die Webseite mit dem höchsten Pagerank oder die mit dem ältesten Inhalt. Dies muss aber nicht immer so sein.

Der Schlüssel liegt im so genannten Snippet. Snippet meint das kurze Stück des Beschreibungstextes, den Google unter den Links in den Suchergebnissen auflistet. Wenn ein Snippet für ein bestimmtes Keyword oder eine Reihe von Suchbegriffen identisch oder zumindest sehr ähnlich ist, wird dies als Double Content gewertet.

Wie werden Snippets aufgebaut? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: Enthält die Metabeschreibung (Metadescription) bereits das gesuchte Wort oder die Phrase, so wird diese zum Snippet. Alternativ wird das erste Auftauchen einer Keywords oder einer Suchphrase in den ersten ca. 170 Zeichen des Textes zum Snippet, das in der Suchmaschine angezeigt wird. Sollte keines von beidem zutreffen, so wird das Snippet aus Absätzen in denen der gesuchte Begriff vorkommt entnommen.

Wenn man sich also genau überlegt, auf welches Keyword bzw. welche Suchbegriffe man einen einzelnen Text innerhalb eines Webauftritts optimieren will, dann stellt das Snippet keine große Hürde dar.

Wie können Sie Double-Content vermeiden? Erstellen Sie einzigartige Texte und Inhalte. Egal ob bei Pressemitteilungen oder Webkatalogeinträgen oder innerhalb Ihrer Webseite. Stellen Sie Ihre Texte um und variieren Sie. Denken Sie dran, die Metatags (geringfügig) zu ändern. Schauen Sie vorher, welche Snippets von Google zu Ihren relevanten Suchbegriffen ausgegeben werden. So landen alle Ihre Inhalte im Google-Index.