Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mi, 23.07.2008 10:25

CMA-Ideenpreis „Viktus“ erneut ausgeschrieben

Hering: Mit innovativen Ideen kundenorientiert handeln


Der rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Landwirtschaftsminister Hendrik Hering hat Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Landwirtschaft, der Ernährungswirtschaft und des Lebensmittelhandels des Landes aufgerufen, am CMA-Ideenpreis „Viktus“ teilzunehmen.

Bei diesem zum zweiten Mal ausgeschriebenen Wettbewerb werden Instrumente, Methoden oder Strategien belohnt, die zu einer spürbaren Absatzsteigerung beim Kunden geführt haben. „Viktus“ richtet sich an alle Stufen der Lebensmittelkette und honoriert beispielsweise Ideen zur Sortimentsausweitung oder -differenzierung sowie den Aufbau innovativer Vermarktungswege. Mit dem Preis werden auch Erfindungen auf dem Gebiet der Produkt- und Prozessqualität oder neue Ansätze bei Vertrieb und Logistik bis hin zu Kommunikation und Marketing gewürdigt.

Einsendeschluss ist der 25. September 2008. Die Preisträger werden am 3. und 4. Dezember im Rahmen der CMA-Marketing-Tage in Berlin mit einem „Viktus“ in den Kategorien Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Mit einem erstmals vergebenen Sonderpreis werden ferner Personen oder Institutionen gewürdigt, die sich über Jahre nachhaltig für das Ansehen von Lebensmitteln verdient gemacht haben.

„Ich bin sicher, dass wir in unserer Land- und Ernährungswirtschaft sowie im Handel viele pfiffige Köpfe haben, die Trends frühzeitig erkennen, kundenorientiert nutzen und in messbare Erfolge umsetzen“, sagte Minister Hering.

Die genauen Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es beim CMA-Hauptstadtbüro, Littenstraße 10, 10179 Berlin, Tel.: 030 / 8472000. Sie können einfach per E-Mail über die Adresse berlin@cma.de angefordert werden.

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland Pfalz