Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Do, 29.01.2009 11:13

Innovationsindex 2008: Baden-Württemberg hat die höchste Innovationsfähigkeit innerhalb der Europäischen Union

Innovationen sind für hoch entwickelte Volkswirtschaften die entscheidende Voraussetzung für internationale Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Beschäftigung.


Anhand einer einzigen Kennzahl ermöglicht der Innovationsindex des Statistischen Landesamtes Aussagen über die Innovationsfähigkeit Baden-Württembergs im internationalen und regionalen Vergleich. Nach den Berechnungen in den Jahren 2004 und 2006 liegt nun der Innovationsindex 2008 mit aktuellen Daten vor.

Danach liegt Baden-Württembergs Innovationsfähigkeit innerhalb der Europäischen Union nach wie vor auf Platz 1. Nirgendwo wird im europäischen Regionenvergleich ein höherer Anteil der Wirtschaftsleistung in Forschung und Entwicklung investiert, nirgendwo ist der Erwerbstätigenanteil forschungsintensiver Industriezweige höher und nirgendwo werden – bezogen auf die Bevölkerungszahl – mehr Patente angemeldet als in Baden-Württemberg.

Zu den bisherigen Hightech-Hochburgen des Landes, dem Landkreis Böblingen, dem Bodenseekreis und der Landeshauptstadt Stuttgart, gesellt sich mit Ulm neuerdings ein weiterer innovationsstarker Stadtkreis.

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg