Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mi, 01.10.2008 11:17

Jede zweite Banknotenfälschung ein Fünfziger

500 Euro- und 5 Euro- Noten werden am seltensten gefälscht

Zur Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken.


Etwa jede zweite Banknotenfälschung ist ein Fünfziger. Auf sie entfallen 48 % aller gefälschten Euro-Geldscheine. Es folgen Zwanziger mit einem Anteil von 20 %. Die wenigsten Fälschungen gibt es von der größten und der kleinsten Banknote: dem Fünfhunderter und dem Fünfer (siehe Grafik).

Insgesamt rund 566.000 Fälschungen flogen 2007 auf. Das ist gemessen an den über 11 Milliarden umlaufenden echten Euro-Banknoten ein sehr niedriger Anteil und belegt die hohe Fälschungssicherheit der europäischen Währung: So kommt statistisch gesehen auf etwa 20.000 echten Banknoten nur eine Fälschung. Um nicht Opfer einer Fälschung zu werden, sollten Verbraucher erhaltene Geldscheine anhand der bekannten Sicherheitsmerkmale überprüfen, wie beispielsweise Wasserzeichen, Sicherheitsfaden und Durchsichtsregister.

Quelle: Bundesverband deutscher Banken e.V.