Sign In

Welcome, Login to your account.

Vermischtes | Mo, 30.06.2008 16:40

Mit High-Speed ins Internet – Lust oder Frust

Verbraucherzentralen starten Online-Umfrage


Ein DSL-Anschluss ist der Schlüssel für schnelles Surfen, Telefonieren und Fernsehen via Internet. Zahlreiche Anbieter kämpfen dabei im harten Wettbewerb um jeden Kunden. Anspruch und Versprechen der Anbieter und die Realität der Umsetzung liegen dabei aber häufig weit auseinander. Sowohl der Neuanschluss als auch der Wechsel zu einem anderen Anbieter bringen für die Verbraucher oft nicht nur den erhofften schnellen Anschluss mit Flatrate für Internet und Telefon, sondern häufig auch Probleme, so die Erfahrungen der Verbraucherzentralen. Beklagt werden überlange Wartezeiten bis zur Einrichtung des Anschlusses, Qualität und Geschwindigkeit des DSL-Anschlusses, ständig besetzte und teure Service-Hotlines bei Nachfragen der Kunden und vieles mehr.

Die Verbraucherzentralen wollen die Schwachstellen nun genauer unter die Lupe nehmen und starten am 1. Juli eine gemeinsame Online-Umfrage „Mit High Speed ins Internet – Lust oder Frust?“.

Unter www.vz-rlp.de können Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Erfahrungen kundtun, die sie beim Neuanschluss, beim Anbieterwechsel oder mit dem Service ihres Internetanbieters sammeln konnten. Die Verbraucherschützer wollen unter anderem wissen, wie lang die Wartezeiten von der Bestellung bis zur Bereitstellung des Anschlusses sind, welche Qualitätsprobleme es bei der Nutzung des Anschlusses gibt oder wie es um die Zufriedenheit mit dem Kundendienst steht. Die Umfrage läuft bis zum 7. September 2008. Die Antworten werden anonym zusammengetragen und ausgewertet. Mit den Ergebnissen sollen Schwachstellen und notwendige Veränderungen aufgezeigt bzw. untermauert werden.

Quelle: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz