Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Fr, 17.10.2008 11:24

Mittelstandsfinanzierung in Baden-Württemberg ist gewährleistet

Spitzengespräch unter Leitung von Wirtschaftsminister Ernst Pfister zu Mittelstandsfinanzierung in Baden-Württemberg zeichnet positives Bild

Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister (Foto: Staatsministerium)

Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister (Foto: Staatsministerium)


Die Mittelstandsfinanzierung in Baden-Württemberg ist gesichert. Dies ist das Ergebnis des Spitzengesprächs unter Leitung von Wirtschaftsminister Ernst Pfister am Donnerstag, 16. Oktober,  im Stuttgarter Wirtschaftsministerium. Die anwesenden Spitzen von Wirtschaftskammern, Verbänden, Wissenschaft, Gewerkschaften sowie Sparkassen, Banken und Finanzwelt stimmten darin überein, dass trotz der Finanzkrise die Kreditversorgung der heimischen mittelständischen Wirtschaft in vollem Umfang gewährleistet ist. L-Bank Vorstandschef Dr. Christian Brand teilte mit, dass sein Institut grünes Licht gegeben habe für ein weiteres Liquiditätsprogramm „L-Mittelstand“ in Höhe von einer Milliarde Euro.

Alle Teilnehmer befürworteten das nationale Rettungspaket für die Banken und bezeichneten es angesichts der internationalen Finanzkrise als alternativlos. Gleichzeitig wurde darauf verwiesen, dass das dreigliedrige deutsche Bankensystem (private Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken) und das Universalbankenprinzip einen erheblichen Beitrag zur Stabilisierung leisten und sich im internationalen Maßstab als vergleichsweise robust erweisen.

Zusätzlichen Konjunkturprogrammen wurde eine Absage erteilt. Wirtschaftsminister Ernst Pfister betonte in diesem Zusammenhang, dass im Rahmen der Mittelstandspolitik der Landesregierung bereits hohe Summen in die Infrastruktur des Landes fließen, darunter in die Forschungsinfrastruktur, den Wohnungsbau und die Städtebausanierung.

Die Teilnehmer beschlossen, sich weiterhin in dieser Runde regelmäßig entlang der aktuellen Entwicklung zu treffen.

Info:
An dem Gespräch am Donnerstag im Wirtschaftsministerium nahmen auf Einladung von Wirtschaftsminister Ernst Pfister Spitzenvertreter der Banken, Finanzwelt, des LVI, BWHT, BWIHK; DEHOGA, des Einzelhandelsverbands und des DGB teil.

Quelle: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg