Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mo, 15.12.2008 10:59

Neues Regionales Kompetenzzentrum DeSK gegründet

Deutsches Zentrum für Satellitenkommunikation in Backnang vernetzt bundesweit einmaliges Expertenwissen


In Backnang haben 13 regionale Firmen, wissenschaftliche Einrichtungen und Hochschulen das Deutsche Zentrum für Satellitenkommunikation DeSK gegründet. Das Zentrum ist Ergebnis einer gemeinsamen Initiative der Firma Tesat Spacecom, der Stadt Backnang und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS). Geschäftsführer und gleichzeitig Vorstandsvorsitzender des Trägervereins DeSK e.V. ist Reinhard Schnabel, ehemaliger Leiter der Raumfahrtsparte der damaligen Bosch Telecom in Backnang. Weitere Mitglieder des Vorstands sind Dr. Frank Nopper, Oberbürgermeister von Backnang, sowie der Leiter des renommierten Instituts für Raumfahrtsysteme an der Universität Stuttgart, Professor Dr. Hans-Peter Röser. Das DeSK ist das 15. Kompetenzzentrum der Region Stuttgart.

Ziel des Netzwerks ist es, gemeinsam Aktivitäten zur Fachkräftegewinnung und -bindung zu starten sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchzuführen. Darüber hinaus soll der Standort Backnang als Zentrum der Satellitenkommunikation in Deutschland und in der Europäischen Union besser bekannt gemacht werden. „Nirgendwo in Deutschland ist so viel Expertenwissen in der Satellitenkommunikation konzentriert wie in unserer Stadt. Mit dem Netzwerk wollen wir diese Kompetenz stärken und sichtbar machen“, sagte Backnangs Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper.

Nahezu jeder, der sein Fernsehprogramm über Satellit empfängt oder ein Navigationssystem im Auto benutzt, ist auf Backnanger Technik angewiesen. Hier finden sich Spezialisten unter anderem in der Mikrowellentechnik, in der Planung von kompletten Bodenstationen oder Kommunikationssystemen für Behörden und Privatkunden, im digitalen Mobilfunk, in der Verschlüsselungstechnik und in der Kommunikation zwischen Satelliten. „Das DeSK will dieses Know-how besser vernetzen, den Zugang zu wissenschaftlichen Leistungen erleichtern und damit die Wettbewerbspostion der beteiligten Firmen verbessern“, betonte der Vorstandsvorsitzende und Ex-Manager Reinhard Schnabel.

Für die regionale Wirtschaftsförderung ist das DeSK ein weiterer Baustein, um den Ausbau von Zukunftsbranchen zu forcieren: “Satellitenkommunikation ist ein wichtiger Teil der Luft- und Raumfahrt, die mit ihren zu erwartenden Wachstumsraten in unserer wirtschaftspolitischen Strategie eine zentrale Rolle spielt. Das Kompetenzzentrum in Backnang wird den Technologiestandort Region Stuttgart weiter verbessern und den Aufbau und den Erhalt von Arbeitsplätzen unterstützen“, umriss WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg die Bedeutung der Neugründung.

Auch der Rems-Murr-Kreis gehört zu den Gründungsmitgliedern. „Die Zielsetzungen des DeSK decken sich in hohem Maße mit denjenigen Zielen, die wir mit unserer eigenen Wirtschaftsförderung verfolgen“, sagte Landrat Johannes Fuchs und ergänzte: „Gerne sage ich Ihnen die Unterstützung des Landkreises zu. Wir sind gespannt auf die Aktivitäten des DeSK und freuen uns, zum Erfolg dieses Netzwerks und der ganzen Raumschaft Backnang aktiv beizutragen.“

Die Gründungsmitglieder des Deutschen Zentrums für Satellitenkommunikation DeSK:
Tesat Spacecom GmbH & Co. KG
ESA microwave service GmbH
tkt teleconsult GmbH
Selex GmbH
Satlynx GmbH
Universität Stuttgart, Institut für Raumfahrtsysteme (Vorstandsmitglied Prof. Hans-Peter Röser)
Rohde & Schwarz SIT GmbH
Rems-Murr-Kreis
Stadt Backnang (stellv. Vorstandsvorsitzender Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper)
Hiltron GmbH
Dr. Matthias Riede (GF Satlynx, zusätzlich auch als Privatperson beigetreten)
Reinhard Schnabel (Vorstandsvorsitzender)
Berufsakademie Stuttgart

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH