Sign In

Welcome, Login to your account.

IT / Kommunikation | Fr, 25.06.2010 09:23

SEO-Tipps: Wie lesen Suchmaschinen Bilder und Videos?

Von: Markus Lemcke

Multi-Media ist in aller Munde. Auf vielen Webseiten sind mittlerweile nicht nur Bilder, sondern auch Videos zu sehen. Doch was macht Google und Co. mit Bildern und Videos?


Suchmaschinen können Bilder und Videos nicht sehen. Deswegen sollten Sie Bilder und Videos sehr durchdacht einsetzen. Eine Startseite mit einer großen Videofläche und sehr wenig Text ist im Hinblick auf Suchmaschinen sehr schlecht.

Wenn Sie Bilder mit dem img-Tag (Tag = HTML-Befehl) in Ihrer Webseite einfügen, sollte der Dateiname des Bildes nicht „1.jpg“ lauten, sondern Suchbegriffe beinhalten. Zum Beispiel „barrierefreie_hotels.jpg“.  Jedes Bild sollte ein Alt-Attribut haben. Das Alt-Attribut ist wichtig für blinde Menschen, die mit einer Screenreader-Software (http://de.wikipedia.org/wiki/Screenreader ) arbeiten. Im Alt-Attribut sollte ein Text stehen, der ganz grob den Inhalt des Bildes beschreibt, damit ein blinder Mensch weiß, was auf einem Bild zu sehen ist. In diesem Text, sollten Sie versuchen wichtige Suchbegriffe unterzubringen. Zusätzlich sollten Sie noch das title-Attribut verwenden. Dem Title-Attribut können Sie denselben Text wie dem Alt-Attribut zuordnen. Beide Attribut-Inhalte werden von Suchmaschinen gelesen.

Eine für Suchmaschinen gute Einbindung eines Bildes könnte zum Beispiel so aussehen:

<img src="barrierefreies_webdesign_banner.jpg" alt="Firmenlogo und eine Bildschirmtastatur entwickelt von Marlem-Software, barrierefreies Webdesign" title="Firmenlogo und eine Bildschirmtastatur entwickelt von Marlem-Software, barrierefreies Webdesign" width="885" height="198" border="0">

Falls Sie ein Content-Management-System (CMS) verwenden, sind die entsprechenden Eingabefelder in der Regel vorhanden.

Bei der Einbindung von Videos gelten die gleichen Tipps wie bei Bildern. Auch hier ist es unbedingt empfehlenswert das Alt- und Title-Attribut zu verwenden um der Suchmaschine Text zu liefern.

Wenn Sie oben genannte Tipps und Hinweise beim Einbinden von Videos und Bildern beachten, ist deren Verwendung auch für Suchmaschinen nützlich.