Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Mi, 04.02.2009 11:07

Startschuss: Wer wird "Entrepreneur des Jahres 2009"?

Unternehmer mit Ideen für die Zukunft gesucht / Dr. Patrick Adenauer neues Jurymitglied bei "Entrepreneur des Jahres"

Der Sieger-Award für den „Entrepreneur des Jahres 2009“ (Quelle: Ernst & Young).

Der Sieger-Award für den „Entrepreneur des Jahres 2009“ (Quelle: Ernst & Young).


Stuttgart (ots) - Der Startschuss ist gefallen: Ernst & Young sucht erneut die erfolgreichsten Unternehmerpersönlichkeiten Deutschlands. Für den renommierten Wirtschaftspreis können sich ab sofort mittelständische innovative Unternehmer aller Branchen bewerben, deren Unternehmen mindestens 40 Mitarbeiter beschäftigen. Für Start-up-Unternehmen gilt keine Mindestzahl an Mitarbeitern.

Einsendeschluss für Bewerbungen oder Vorschläge ist der 31. März 2009. Bewerbungsunterlagen gibt es über www.entrepreneur-des-jahres.de .

Bisherige Teilnehmer und Preisträger des Wettbewerbs schätzen nicht nur die Imagewerbung, die aus der Auszeichnung resultiert, sondern vor allem die öffentliche Anerkennung der Leistung ihrer Mitarbeiter und die Würdigung ihres Geschäftsmodells. Nach einer Vorauswahl aus den eingereichten Bewerbungen finden persönliche Interviews mit den aussichtsreichsten Kandidaten statt. Beleuchtet werden unter anderem die Innovationskraft und das Zukunftspotenzial der Titelanwärter. Eine ganz besondere Rolle kommt auch dem persönlichen Engagement des Unternehmers für Mitarbeiter und Gesellschaft zu. Eine unabhängige, hochrangig besetzte Experten-Jury wählt dann aus allen Finalisten die "Entrepreneure des Jahres 2009" aus. In diesem Jahr ist Dr. Patrick Adenauer, Präsident von "Die Familienunternehmer - ASU" neues Mitglied in der Jury.

Vergeben wird der Titel in den Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistungen, Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien sowie Start-up. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Dr. Götz E. Rehn (Alnatura), Roland Mack (Europapark Rust), Prof. Hans-Georg Näder (Otto Bock HealthCare), Dr. Heinz Raufer (hotel.de AG) sowie Prof. Götz W. Werner (dm-drogerie markt).

Unterstützt wird der Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres" von den Partnern BMW, American Express, DZ Bank, Manager Magazin sowie Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Der Unternehmerpreis "Entrepreneur des Jahres" wird den Siegern am 2. Oktober 2009 im Rahmen einer festlichen Gala in der Alten Oper Frankfurt überreicht. Darüber hinaus erhält einer der Sieger die Chance auf internationalen Ruhm: Er tritt als deutscher Vertreter bei der Wahl zum "World Entrepreneur of the Year" an, die im Frühjahr 2010 in Monte Carlo stattfinden wird. Zu diesem globalen "Kräftemessen" treffen sich die besten Unternehmer aus über 50 Ländern, in denen Ernst & Young diesen Preis mittlerweile ausschreibt.

Unternehmer können sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden. Die Bewerbungsunterlagen oder Vorschlagsformulare können angefordert werden bei entrepreneur-des-jahres@de.ey.com oder können über www.entrepreneur-des-jahres.de ausgedruckt werden.

Mehr zum Wettbewerb "Entrepreneur des Jahres":
Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb "Entrepreneur des Jahres" weltweit in mehr als 50 Ländern. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Zudem werden die Preisträger in das "Entrepreneur of the Year Institute" - die Hall of Fame für Unternehmer - aufgenommen. Dies hilft den Unternehmern beim Aufbau internationaler Kontakte und der Erschließung neuer Märkte. In diesem Jahr gehören der Experten-Jury an:

- Prof. Dr. h.c. Lothar Späth, Ministerpräsident a.D. und Chairman von Merrill Lynch Deutschland und Österreich
- Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. e.h. mult. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft
- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW)
- Dr. Patrick Adenauer, Präsident von "Die Familienunternehmer - ASU e.V."
- Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der IDS Scheer AG
- Bettina Würth, Vorsitzende des Beirats der Würth-Gruppe, Adolf Würth GmbH & Co. KG
-Dr. Loretta Würtenberger, Partnerin von Blue Corporate Finance.