Sign In

Welcome, Login to your account.

Wirtschaft | Di, 24.02.2009 11:38

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg erhöht Förderung für überbetriebliche Berufsausbildungslehrgänge

Wirtschaftsminister Pfister: „Land setzt Signal für die Ausbildungsbereitschaft des Mittelstandes“


Für die Förderung überbetrieblicher Berufsausbildungslehrgänge im Jahr 2009 hat der Landtag dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg zusätzliche Mittel in Höhe von 400.000 Euro bewilligt. Dies teilte Wirtschaftsminister Ernst Pfister heute in Stuttgart mit und sagte:„Ich bin froh, dass wir gerade angesichts der derzeitigen schwierigen wirtschaftlichen Situation mit der Erhöhung der Förderung ein wichtiges Signal für die Betriebe setzen können, in der Ausbildungsbereitschaft nicht nachzulassen und damit dem Fachkräftemangel von morgen vorzubeugen“.

Die zusätzlichen Mittel werden für die Erhöhung der Zuschüsse für Lehrgänge in der Industrie, der Bauwirtschaft und im ersten Ausbildungsjahr im Handwerk eingesetzt (von 9 auf 10 Euro bzw. von 6 auf 7 Euro pro Lehrgangstag). Insgesamt stellt das Wirtschaftsministerium jährlich etwa acht Millionen Euro für die Förderung der überbetrieblichen Berufsausbildungslehrgänge zur Verfügung.

Die überbetrieblichen Berufsausbildungslehrgänge werden in Baden-Württemberg in den rund 100 Bildungs- und Technologiezentren der Wirtschaftsorganisationen durchgeführt. Dort werden den Auszubildenden nach einem mehrstufigen Konzept jene Ausbildungsinhalte vermittelt, die der jeweilige Ausbildungsbetrieb selbst nicht vermitteln kann. Die überbetrieblichen Berufsausbildungslehrgänge sind ergänzender Bestandteil der dualen Ausbildung und sollen ein hohes Niveau der Ausbildung garantieren.

Vor allem für kleine und mittlere Betriebe aus Handwerk und Industrie sind die überbetrieblichen Berufsausbildungslehrgänge ein unverzichtbarer Baustein in der Ausbildung. Die Auszubildenden werden beispielsweise mit neuen Arbeitstechniken und modernen Werkstoffen vertraut gemacht und erhalten eine hochwertige Ausbildung auf neuestem Stand der Technik. So werden auch kleinere oder stark spezialisierte Betriebe in die Lage versetzt, qualifizierte Nachwuchskräfte zu gewinnen und zu einem Berufsabschluss zu führen. Von der Erhöhung der Zuschüsse für die überbetrieblichen Berufsausbildungslehrgänge profitieren circa 30.000 Auszubildende.

Quelle: Wirtschaftsministerium